release


Tempo 100

phoke94   von   MOC


%s1 / %s2
Heute präsentieren wir keinen Speedcore, keine Schnitzeljagd und auch keinen Marathon. Dafür die News. Direkt auf die elfeinhalb.

Geprägt von Rokoko-Verspieltheit, schlurfender Funkness und zelebrierender Schnipslaune schlendern die freudigen Herren des hier präsentierten Duos MOC im unantastbaren Flow durch ihr zweites Album.

Wer sich beim Hören an Magentaas Hitalbum 'Pulse' auf Phonocake erinnert fühlt, liegt gar nicht so falsch. Denn der als Magentaa agierende Wolfgang Schmetterer hat sich den Computerszenechamp Anatol Locker gegriffen und mit auf die Bühne geschleift, zur Zeit vor allem in ihrer Heimat München, wo sie die Läden rocken, die solch smoothe Sounds zulassen.

Zusammen erobern sie mit ihrer Electronica-Pop-House-Band zuerst die Welt und natürlich auch den Raum dahinter, gleich nach dem blauen Himmel links.
» Grüße: .

Shoutouts: Anatol would like to thank: Wolfgang for his friendship and the nice tea, Phonocake for making it possible, Spheric Lounge and Ambiosonics for forming habits of playing live and of course Bianca for her ever lasting patience.  Wolfgang would like to thank: Dresden, Zürich, Vienna, Munich: Ununited States of Taigaland. Hunter S. Thompson, Brian Eno, Adrian Sherwood and Anatol for inspiration. Friends, Family, Supporters.



▼ info
all tracks by MOC: Anatol Locker und Wolfgang Schmetterer; www.schmetterer.org ; artwork by Sebastian Drichelt: www.gestaltung-drichelt.de; text, translation, orga by parmon; archive.orga by rh;
released 10.9. 2013

Attribution-Noncommercial-No Derivative Works 3.0

   


Feedback via Mail oder bei Facebook.

download
ABSPIELEN
Im eigenen Player: pls | m3u | xspf
▼ Hörempfehlung ▼ NEWSLETTER